Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Parcours des guten Lebens“: Impulswochenende für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Gemeinschaft

13. Mai 16:00 - 15. Mai 15:00

Wir laden zu diesem Impulswochenende interessierte Menschen ein, einen Teil des herausfordernden gesellschaftlichen Weges gemeinsam zu gehen. Viel wird in diesen Zeiten diskutiert über “Nachhaltigkeit” oder eine “sozial-ökologische Transformation”: Zwischen Kaufunger Wald und Bioland-Gärtnerei „Wurzelwerke“ treffen wir uns, um über das “Gute Leben für Alle” zu sprechen, es zu fühlen und es zu erleben. Wir organisieren einige grundlegende Strukturen wie Kinderbetreuung und Kochen gemeinschaftlich und erleben so dessen Schönheit und Schwierigkeit. Als Lebensgemeinschaft gASTWERKe sind wir überzeugt, dass wir in diesen bewegten Zeiten miteinander mehr bewegen können als alleine. Dieses Wochenende setzt sich zusammen aus Programmpunkten in Klein- und Großgruppe, die alle Ebenen unseren Seins ansprechen: Körper, Gedanken und Emotionen.

Wir betrachten alle anwesenden Menschen als Teilgebende des Programms und schaffen Räume in denen sich beispielweise Grundschüler*innen unter unserem Holzbogen über das Artensterben austauschen können während deren Eltern zusammen die Grundzüge der gemeinsamen Ökonomie kennenlernen – diese umfasst weit mehr als nur das geteilte Geld!

Übernachtung und Infrastruktur

Übernachtungen finden regulär im eigenen Zelt, eigenen Wagen/ Wohnmobil, im Tipi (z.B. als Familie mit 4 Personen möglich) oder in einem Zelt von uns (2 Personen) statt. Bitte gib in deiner Anmeldung auch deinen Übernachtungswunsch an. Wir wissen, dass es immer wieder Umstände gibt, die eine Übernachtung in diesen eher einfachen Optionen nicht möglich macht. Bitte schreib uns, falls das bei dir der Fall sein sollte und wir können gemeinsam schauen, was wir möglich machen können.

Unser Platz ist ein Außenseminarplatz – lernen und leben findet in und mit der Natur statt. Mehr Infos dazu findest du hier.

Verpflegung

Wir werden uns vollständig vegetarisch/vegan mit größtenteils Bio-Lebensmitteln von der ansässigen Gärtnerei Wurzelwerke ernähren. Wir werden die Verpflegung so vorbereiten, dass wir gemeinschaftlich einfach kochen können. Bitte achte selbst auf Ernährungsunverträglichkeiten, wie Nussallergien etc. und die Kommunikation dessen. Vor Ort wird es die Möglichkeiten geben das an die gemeinschaftlich organisierten Kochgruppen heranzutragen.

Kinderbetreuung

Die Kinderbetreuung werden wir gemeinsam innerhalb der Teilnehmendengruppe organisieren. Schöne Orte für Klein und Groß gibt es genug: Raum der Tagesmutter; großer Sandkasten; viele spannende Ecken auf dem Gelände und natürlich der Kaufunger Wald direkt angrenzend an unser Gelände als großer Spielplatz.

Schulkinder sind herzlich eingeladen am Programm aktiv teilzunehmen und mitzugestalten. Je nach Gruppenzusammensetzung (Anzahl an jüngeren und älteren Teilnehmer*innen) werden wir Zeitfenster und Inhalte gestalten, die alle Menschen einlädt in einen demokratischen Gestaltungsprozess zu kommen.

Referent*innen

Das Seminar wird inhaltlich und organisatorisch gestaltet von Chris Herrwig, Susanne Kirchner, Lukas Dessoy und Doreen Kratzsch.

Genauere Beschreibungen zu uns als Personen könnt ihr hier nachlesen. Was uns eint ist die Suche nach dem Guten Leben für alle und dem gemeinsamen Ringen darum in der Lebensgemeinschaft gASTWERKe. Wir arbeiten in verschiedenen Kontexten der Bildungsarbeit und ergänzen uns in den Mitteln und Methoden. Wir sind uns einig, dass Bildung und Entwicklung ganzheitlich verläuft – mit Hand, Herz und Verstand.

Bezahlung

Wir streben eine solidarische Finanzierung des Seminars an. Wir wünschen uns, dass die Gruppe (Teilnehmende und Teamende) gemeinsam die Verantwortung für eine möglichst faire Bezahlung aller Kosten übernimmt. Fair bedeutet für uns insbesondere, dass diejenigen mehr zahlen, die mehr Geld zur Verfügung haben. Dies ermöglicht dann Menschen mit weniger finanziellen Möglichkeiten ebenfalls eine Teilnahme. Als Orientierung: Um alle Kosten (Unterkunft, Verpflegung, Honorare Teamende etc.) gedeckt zu haben braucht es durchschnittlich ca. 40€ pro teilnehmende erwachsene Person.

Menschen mit kleinerem Budget können beispielsweise ca. 30€ pro Erwachsene*r zahlen, während Menschen mit größerem Budget 50€ pro Erwachsene*r zahlen könnten – oder eben einen passenden Betrag dazwischen.

Wir haben zusätzlich eine externe Finanzierung, die noch Kosten deckt 🙂

Stornobedingungen: Bei der Anmeldung bitten wir um Zahlung der Hälfte des Teilnehmendenbetrags als Anmeldegebühr. Diese zahlen wir zurück, falls Teilnehmende bis zum 25.4.2022 wieder absagen. Bei einer Absage innerhalb dieses Zeitraums behalten wir uns vor die Anmeldegebühr einzubehalten.

Anmeldung

Bitte meldet euch unter folgender Mailadresse verbindlich für unser Seminar bis spätestens 25. April 2022 an: anmeldung@gastwerke-akademie.de

Wir melden uns bei euch mit einer Anmeldebestätigung (oder Warteliste) und den nächsten Schritten zurück.

Bitte schreib in die Anmeldung folgende Eckdaten:

Name
Vorname
Warum möchtest du an dem Seminar teilnehmen?
Kennst du die gASTWERKe schon?
Welche Aspekte von gemeinschaftlichem Leben interessieren dich besonders?
Was möchtest du an dem Wochenende lernen?
Wie möchtest du übernachten? (Optionen siehe oben)

Wir freuen uns sehr auf das Wochenende!

Das Team der gASTWERKe Akademie

Details

Beginn:
13. Mai 16:00
Ende:
15. Mai 15:00

Veranstalter

gastwerke Akademie
E-Mail:
kontakt@gastwerke-akademie.de

Veranstaltungsort

gASTWERKe e.V.