Lade Veranstaltungen

« All Events

Auszeitwochen bei den gASTWERKen mit Martin Plaga

24. Juni - 28. Juni

- 485€

Wir hielten vor einem kleinen türkischen Kloster, in dem Derwische lebten, die jeden Freitag tanzten. Das grüne Bogentor zeigte auf dem Türbalken eine bronzene Hand – das heilige Zeichen Mohammeds. Wir traten in den Hof. Aus einer Zelle kam ein Derwisch auf uns zu; er legte grüßend die Hand auf die Brust, Lippen, Stirn. Wir setzten uns. Der Derwisch sprach von den Blumen, die wir rundum sahen und vom Meer, das zwischen den spitzen Blättern des Lorbeerbaumes blitzte. Später begann er, über den Tanz zu sprechen.

„Wenn ich nicht tanzen kann, kann ich nicht beten. Ich spreche durch den Tanz zu Gott.“

„Was für einen Namen gebt Ihr Gott, Ehrwürden?“

„Er hat keinen Namen“, antwortete der Derwisch. „Gott kann man nicht in einen Namen pressen. Der Name ist ein Gefängnis, Gott ist frei.“

„Wenn Ihr ihn aber rufen wollt? Wenn es notwendig ist, wie ruft Ihr ihn?“

„Ach!“ antwortete er, „nicht Allah. Ach! werde ich ihn rufen.“

Ich erbebte. – „Er hat recht“, murmelte ich.

Hubertus Halbfas

 

Es gibt viele Möglichkeiten ‚Ach‘ zu sagen – und ‚eine Auszeit nehmen‘ ist wie ein solcher Tanz, der Dich zu dem führt, der Du in Deinem Innersten längst bist.

„Wenn es nur einmal so ganz stille wäre.
Wenn das Zufällige und Ungefähre
verstummte und das nachbarliche Lachen,
wenn das Geräusch, das meine Sinne machen,
mich nicht so sehr verhinderte am Wachen -:

Dann könnte ich in einem tausendfachen
Gedanken bis an deinen Rand dich denken

und dich besitzen (nur ein Lächeln lang),
um dich an alles Leben zu verschenken
wie einen Dank.“

Rainer Maria Rilke

Dieser Ort hier am Waldrand, der Natur ganz nah, lädt Dich ein, in einem eingefassten Raum zur Ruhe zu kommen, leer zu werden für etwas Neues, ganz Anderes. Er bietet Dir sowohl einen gesicherten Rückzugsort, ganz für Dich allein, als auch Angebote, in Kontakt zu gehen.

Das Wort „Meditation“ meint, sich in Betrachtung versenken, über etwas nachsinnen,
sich auf etwas vorbereiten; es ist wortverwandt mit „messen“, d.h. etwas geistig abmessen, erwägen und mitteilen.

Eine einfache Tagesstruktur lässt Dir viel freie Zeit; gleichzeitig versorgt und begleitet sie Dich.

Zu ihr gehört ein gemeinsames Eröffnen und Beschließen des Tages, das Vorbereiten eines warmen Abendessens, am Dienstag und Donnerstag Austausch in Kleingruppen, 2-3 Einzelgespräche und Angebote zur körperlichen und mentalen Entspannung, u.a. Atemarbeit, Qigong, Singen, Malen, Schweigewanderungen. Du gestaltest die Tage individuell, wie es für Dich passt. Du entscheidest, wie viel Kontakt Du willst oder brauchst.

Wenn Du direkt weitergehende Informationen haben willst, melde Dich einfach unter meiner Nummer 0157/50720336. Nach der Anmeldung wird ein längeres (Telefon-)Gespräch verabredet, um miteinander Vorstellungen, Erwartungen zu klären.

(Kosten 485,- Euro, inkl. Ü/V, Begleitung, Material)

Max TN-Zahl: 6 Personen

Anmeldungen erbeten bis zum 27.5.2019

Details

Beginn:
24. Juni
Ende:
28. Juni
Eintritt:
485€
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

gastwerke Akademie
E-Mail:
kontakt@gastwerke-akademie.de

Veranstaltungsort

gASTWERKe e.V.