Streuobstwiese

Im Jahr 2015 wurde bei den gASTWERKen eine Streuobstwiese angelegt. 16 unterschiedliche Apfelbäume wurden mit Teilnehmer_innen eines Seminars gepflanzt. So wurde ein Lebensraum für eine Vielzahl von teilweise gefährdeten Lebewesen geschaffen und eine große Fläche auf extensive Landnutzung umgestellt. Die Funktionen von Streuobstwiesen als Landnutzung und Schutz für bedroht Arten werden auf einer Schautafel anschaulich dargestellt.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.